Katzen für lau ...

Etwas was uns auf die Palme bringt: es ist sehr schwer für unsere Kolleginnen in Bulgarien ein gutes Zuhause für ihre Katzen zu finden, ob in Bulgarien oder in Deutschland/Österreich/Schweiz. Und da gibt es so Leute hier in DE, die haben ihr ganz eigenes Geschäftsmodell entwickelt: sie nutzen die Notlage in Bulgarien aus und lassen sich Katzen zur Weitervermittlung hier in DE schicken OHNE etwas dafür zu bezahlen, nicht mal den Transport!

Wir arbeiten in Bulgarien mit sehr zuverlässigen Menschen zusammen, die ehemaligen Strassenkatzen werden auf Parasiten behandelt, getestet (FIV, FeLV, Corona, Giardien), geimpft, gechipt, kastriert, ärztlich behandelt bis sie ausreisefertig sind.

Das kostet bei einer gesunden Katze die keine weitere ärztliche Behandlung benötigt, auch in Bulgarien locker 250 € + Transport.

Warum die Kolleginnen in BG ihre Katzen für so was hergeben? Ja weil sie sonst selber überschwappen und zum cat hoarder werden. Und weil dann andere Strassenkatzen schlicht auf der Strasse bleiben.

Wir finden so ein Verhalten der Profiteure hier in DE einfach nur mal unanständig!




Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

oder mit Paypal:

Hunger haben die bulgarischen Strassenkatzen immer - wir freuen uns über Geldspenden!

 

Oder Sie bestellen über einen der folgenden Button, dann bekommen wir eine kleine Vergütung

fundraising auf shopplusplus.de