Sorgenfellchen

Hier stellen wir Katzen vor die kaum eine Chance auf ein eigenes Zuhause haben. Wir suchen daher Paten für sie, die eine lebenslange Versorgung in Bulgarien ermöglichen. 

Sollte doch jemand sein Herz für so ein Sorgenfellchen entdecken freuen wir uns über die Bewerbung!


Aku   wird auf etwa 10 Jahren geschätzt, sie mag jünger sein, aber das Leben auf der Straße hat sie gealtert. Sie wurde von der Straße genommen mit der Idee, sie zu stabilisieren und zurück zu gehen, weil es offensichtlich war, dass sie nicht gut war. Untersuchungen deuten auf eine Pankreatitis hin. Dazu kam auch eine leichte Form von Nierenversagen. Auf der Straße ist sie dazu verurteilt, sich langsam zu verschlechtern und an Körpervergiftung zu sterben, wenn auch nicht sofort. Sie hat nur eine Chance auf Leben, wenn jemand Erbarmen mit ihr hat und sie zu einem Hauskätzchen macht, weil sie proteinarm medizinisches Essen essen und zweimal täglich ein Nahrungsergänzungsmittel einnehmen muss, das die Nieren stabilisiert. 

Möchte ihr jemand ein paar Jahre reichliches und glückliches Leben schenken? Oder bleibt sie nur eine weitere unsichtbare Seele, um die sich nur die Ärzte und das Personal der Tierklinik und Maria kümmern?
 
Spenden für die notwendige Behandlung wären toll - Aku ist ja nicht Marias einziges Sorgenfellchen. Ein eigenes Zuhause wäre natürlich das Aller-, allergrösste! anfragen!