Viel Licht und viel Schatten

Heute funkt mich ein guter Freund an "ob ich denn den Namen von Isis lassen will?" JA ICH WILL!

Die Großschreibung ist kein Versehen sondern Absicht. Eine sehr großzügige und großherzige Spenderin hat Isis ihren Namen gegeben - Wiki hilft weiter. Isis gibt es seit rund 2000 Jahren, sie ist eine altägyptische Göttin der "Wiedergeburt, Schutzherrin, Bewacherin und Betreuerin aller Wesen , die leiden oder in großer Sorge sind." E.N. hat sich was dabei gedacht! :)

Da wüsste ich jetzt so gar keinen Grund warum ich ihr diesen wunderbaren Namen nehmen sollte ... nur weil seit einigen Jahren ein Haufen Ferngesteuerte meinen, diesen Namen missbrauchen zu müssen.

Für mich wäre eine Namensänderung ein vorsorgliches einknicken vor diesem Terror - damit gebe ich dieser Energie erst richtig Macht und das in meinem ganz eigenen Bereich.


Ja es sind dunkle Zeiten grad aber wo viel Schatten ist, ist auch viel Licht. Und wir dürfen entscheiden, verstärken wir den Schatten, in dem wir ihm Macht geben durch Ängste, stundenlang drüber reden, huch - das könnte falsch gedeutet werden und damit füttern dieser dunklen Quelle.

Oder entscheide ich mich dafür, jeden Tag aufs Neue, das Dunkle als zu unserem Leben gehörend zu akzeptieren und meine Energie, Zeit, Kreativität dem Licht zu widmen - dieses! Energiefeld zu füttern. Wie sagt meine JinShinYjutsu Petra immer: man muss das Unkraut nicht auch noch gießen!


Und seht euch Isis an: allein ihre Farbe ist loderndes Licht!


Und sollte der BND beim scannen auf diese Homepage hier stossen: es sind auch nur Menschen dort, vielleicht findet so eine Katze ein neues Zuhause ;)


Diesen Sinn hat diese Homepage übrigens auch: ein bißchen oder auch ein bißchen mehr Licht in die dunkle Strassenkatzenwelt in Bulgarien zu bringen. Ich bin mir sicher, wir schaffen das (*supergrins*) - wir haben wunderbare Menschen an unserer Seite!!!


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    R.C. (Dienstag, 08 Dezember 2015 21:26)

    Genauso ist das. Schatten und Dunkelheit kommen nur so weit wie wir sie kommen lassen. Wir alle tragen das Licht UND den Schatten in uns. Es kommt nur auf uns an, welcher Seite wir den Vorzug geben.
    Die - die wir hier treu den Fellnasen zur Seite stehen - haben uns für das Licht entschieden. Um es mit einem Zitat zu sagen: "Möge das Licht stets mit uns sein".

 

oder mit Paypal:

Hunger haben die bulgarischen Strassenkatzen immer - wir freuen uns über Geldspenden!

 

Oder Sie bestellen über einen der folgenden Button, dann bekommen wir eine kleine Vergütung

fundraising auf shopplusplus.de