ein bunter Mix

Ich weiss, ich habe den Blog vernachlässigt. Nachdem meine an sich immer gesunde bulgarische Katzendame die Idee hatte, meine wirklich gute Tierärztin auf die Probe zu stellen und dann auch noch gleich das neue Diagnosezentrum hier zu testen, das Tierschutzteam Köln hat dankenswerterweise auch noch gleich ihre Spezialisten beschäftigt ... war ich einfach zu genervt, beschäftigt, was auch immer. Sie hat sich letztes Wochenende entschieden, denn doch noch weiter hier auf diesem Planeten zu bleiben. Nebenbei: eigentlich gibt es nur eine Verdachtsdiagnose, alle Tests, wirklich alle sind negativ, sie bekommt ihre Pillchen und ist auf dem Weg der Besserung.


Muss wohl grad so eine Welle sein - mein facebookchat mit Sylvia liest sich streckenweise wie ein Klinikreport, Sylvia meint, das ist ihr Tagebuch, wenn sie etwas wissen will, schaut sie da nach. Ihre kleine Tochter Veronica hat den Schnupfen mit heimgebracht, mittlerweile schniefen alle bis auf ihre älteren Katzen, die bleiben noch standhaft.


Aber alle haben mehr als genug zu essen, ein großer Dank an die Spenderinnen! Sylvias Nachbarin Roza kann auch wieder aufatmen, sie hatte für ihre Katzen nichts mehr zu essen.


Für die, die so ein bißchen Bedenken haben, einer Katze direkt aus Bulgarien ein Zuhause zu schenken, gibt es unsere neue Rubrik Katzen in Deutschland. Persönliches Kennenlernen erwünscht!


Das einzig kontinuierliche sind die auflaufenden Tierarztkosten bei Sylvia, Maria und Pepa - wer noch vor dem großen Weihnachtsshopping etwas erübrigen kann - gerne auf unser Konto oder über Paypal.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

oder mit Paypal:

Hunger haben die bulgarischen Strassenkatzen immer - wir freuen uns über Geldspenden!

 

Oder Sie bestellen über einen der folgenden Button, dann bekommen wir eine kleine Vergütung

fundraising auf shopplusplus.de