Marias aktuelle Notfelle

Hier stellen wir Katzen vor, die notfallmässig bei Maria gelandet sind und dringend ärztliche Behandlung benötigen. Diese Behandlung kann oft nicht von Maria allein finanziert werden.

 

Über Spenden freuen wir uns hier sehr. Gern auf unsere deutsche Bankverbindung, über die Weiterleitung nach Bulgarien erhalten Sie auf Wunsch gern einen Nachweis.

 

Wir sind kein Verein und können daher keine Spendenbescheinigung ausstellen. Es handelt sich immer um eine private Hilfsaktion.

Die Kolleginnen vor Ort sind uns persönlich bekannt. Sie können daher sicher sein, dass Ihre Spende auch der jeweiligen Katze zugute kommt.

 

Möchten Sie darüberhinaus eine Patenschaft für eine Katze übernehmen, kontaktieren Sie uns bitte.

 

Wer sich Marias gesammelte Notfelle auf Facebook ansehen mag.


Jenna

muss wieder wegen Anämie behandelt werden weiterlesen


Hope mit Säureverletzung  weiterlesen

*reserviert*

Schwarze Miez muss in der Klinik behandelt werden weiterlesen


Aponi mit Leistenbruch

auf die Strasse geworfen, benötigt OP weiterlesen

Rosy

ist zum Notfellchen mutiert und Maria benötigt dringend Spenden weiterlesen


Mädi mit Krebs

hofft aufs überleben weiterlesen



Isabell

das  Auge muss entfernt werden sobald es der Allgemeinzustand des Kleinen zulässt weiterlesen

Blinde Miez

wieder kann Maria nicht nein sagen weiterlesen

Jar beide Hinterbeine gebrochen

 

hat beide Bein OPs hinter sich gebracht und muss sich noch erholen

weiterlesen


Gringo

ist blind und schüttelt ständig seinen Kopf weiterlesen




28.09.: Wieder Notfelle bei Maria, wieder immense Kosten, wieder zu wenig Spenden und ja: Maria bittet auch in BG um Spenden! Hier ihr Facebookpost von heute:

Wie üblich aus den üblichen prosaischen Gründen, genauer gesagt aus Zeitmangel, zusammengestellt Beitrag zu den letzten Kastrationen und Katzen in Not. Wir konnten einen männlichen und eine weiblichen Katze zur Kastration bekommen. Beide mit Begleitproblemen. Entzündete Analdrüse auf der einen, entzündete Drüsen auf der anderen. Sie wurden bereits kastriert und nach der Behandlung in ihren Lebensraum zurückgebracht. Wir haben auch eine neue Katze mit Aids und Anämie durch Hemobartonella. Er wartet auf eine ziemlich lange Behandlung und benötigt möglicherweise auch eine Bluttransfusion. Wir schreiben weiter über die Suche nach einem Spender, wenn es dort ankommt.

 

Für das Kätzchen mit einem deformierten Rektum aus Druzhba konnten wir nicht den notwendigen Betrag für eine OP und eine postoperative Behandlung aufbringen. 380 BGN (190 €) wurden kassiert, und die Rechnung nur in der Stadtklinik betrug 1200 BGN (600 €). Wir mussten mit persönlichen Mitteln bezahlen. Es ist gut, dass sich eine Frau aus der Freundschaft, die das Geschriebene kennt und sich um sie kümmert, angeschlossen und geholfen hat. Wir haben sie dann in den Royal Vet verlegt, wo wir auch Geld für Aufenthalt und Behandlung schulden. Bitte helft mit den Rechnungen für diese 3 Katzen. Wir haben die persönlichen Ersparnisse erschöpft, und die Kosten neben den neuen Katzen sind noch lange nicht nur Behandlung und Krankenhausaufenthalt. Wer helfen kann, hier sind die Wege:

Eurobank und FG Bulgarien AD

BIC: BPBIBGSF

IBAN BG17BPBI79421077310201

Verein "Freunde der Katze"

PayPal - catfriendsbg@gmail.com (bitte bei Geldüberweisung über PayPal die Option Freunde und Familie auswählen. Es ist völlig unnötig, diese enormen Gebühren zu bezahlen. Sie wollen Sie schützen, wenn Sie eine Transaktion für nicht erhaltene Waren oder Dienstleistungen anfechten müssen. )

Spenden gern über unser Konto oder Paypal (link auf jeder Seite ganz unten)


19.07.: R. hat uns aufgeklärt: die Beiden sind nicht hässlich ;-), es sind die neuen siamesischen Katzen, schmaler Kopf und grosse Ohren ... Rassemixe also ... ob sich da eher ein Zuhause findet?

Maria hatte absolut keinen Platz für die beiden Jungs, sie sind fertig mit der Behandlung, kastriert und zurück an dem Platz wo sie gefunden wurden

28.06.23: Marias neueste Errungenschaft sind 2 Kleine, die nicht ganz so hübsch sind wie ein grosser Teil ihrer anderen Katzen. Auch noch ein bisschen scheu ... Vermittlungschance also eher unter Null. Es finden sich ja nicht mal Interessenten für ihre Schönheiten. Aber was nicht heisst, das die Beiden sich nicht noch gut entwickeln, ein bisschen mehr auf den Rippen, die Augen in Ordnung gebracht ... hier Marias Bericht:

 

Sofia

 

Letzte Woche haben wir nach vielen Lauern und früheren gescheiterten Versuchen endlich zwei kranke Kätzchen eingefangen, deren Augen behandelt werden mussten. Beide sind männlich. Sie werden beim Royal Veterinär für Antibiotika und Tropfen untergebracht. Die Kätzchen sind ziemlich zaghaft, aber sie gewöhnen sich langsam an die Menschen ohne gleich zu beißen oder kratzen. Wie man selbst sehen kann,   sind Beide ... na sagen wir es mal ganz klar, hässlich 🙁 wenn es schon keine Kandidaten für unsere Schönheiten gibt, ist klar, dass diese beiden keine Chance haben. Wenn es während der Behandlung kein Wunder gibt  und ein edler Mensch sie nicht adoptieren will, werden wir sie an den Ort zurückbringen, wo sie lebten. Wenn sie das Kastrationsalter erreichen, werden wir sie trotzdem fangen und zu einem Arzt bringen. Hier kann man sie nirgendwo unterbringen. Kaum eine bezahlte Pflegestelle für zwei weitere gefunden, haben wir dem von Hannah gefundenen Kätzchen eine finanzielle Verpflichtung eingegangen (siehe unten auf unserer Seite). Die Spendensammlung für Krachis Operation läuft nach unseren Erwartungen, langsam und schwer. Wir sind sowohl finanziell als auch bei der Möglichkeit neue Katzen aufzunehmen erschöpft. Falls sich noch jemand entschließt, bei der Behandlung und dem Überleben der beiden Hässlichen zu helfen, gerne über uns.

Badhoarderin

ein besonders übler Hoarderfall weiterlesen

 


Animal hoarder

mittlerweile eine sehr einfache Pflegestelle wenn nichts anderes frei ist weiterlesen