Tobie

Tobie, geb. ca. Mitte August 2016, blind,

Bengalmix - Schutzgebühr 250 €

FIV, FeLV negativ, unkastriert

Vermittlung nur in Wohnungshaltung, gerne mit gesicherten Balkon oder gesicherten Garten

                                              Tobie

 

Ein Mann fand meine Mama, meine Geschwister und mich und durch eine Infektion an den Augen verlor ich mein Augenlicht. 

 

Leider musste ich lange in der Klinik sein, ich muss mich erst an Katzen- und Menschengesellschaft gewöhnen. Dann aber freue ich mich über ein eigenes Zuhause!

31.08.: Tobie fühlt sich auf der Pflegestelle so wohl dass er für immer dort bleibt

 

27.04.: Tobie steht bei uns in der Warteschleife zur Vermittlung - seine Sozialisierung ist noch nicht abgeschlossen, er muss noch richtig lernen wie mit Katzen und Menschen umzugehen ist. Seine Unsicherheit ist noch viel zu groß. Wir können noch gar nicht sagen in welches Umfeld er vermittelt werden kann. 

Seine Augen-OP steht in einigen Wochen an wie auch die etwas größere Kastration da ein Hoden innenliegend ist.

 

10.04.: Tobie ist wohlbehalten in unserer Pflegestelle eingetroffen, nun stehen Besuche bei Augenspezialisten und eine Kastration an. 

 

03.04.: Tobie:

20.03.: Tobie:

13.02.: aufgrund neuer Vorschriften in BG verschiebt sich Tobias Ausreise weiter - wir hoffen dass er Ende Februar zu unserer Pflegestelle kommen kann

 

18.01.: Tobies Reise nach DE verschiebt sich auf Ende Januar

 

04.01.17: Tobie reist Mitte Januar zu unserer Pflegestelle im Kölner Raum. Dort wird er Augenspezialisten vorgestellt. Je nachdem ob und wenn ja welche Behandlung nötig ist wird er im Kölner Raum vermittelt.

 

29.12.: neue pics von Tobie, jetzt muss der Kleine auch noch gegen Pilz behandelt werden - nur 2 Stellen, also nicht schlimm

 

17.12.: neue pics von Tobie:

 

05.12.: Tobie:

23.11.: Tobie ist bei Sylvia und ihren Katzen eingezogen. Durch den langen Klinikaufenthalt fehlt ihm die Sozialisierung. Wir sind sicher er gewöhnt sich bald ein. Bewerbungen nimmt er schon entgegen.

Und neue Bilder schickt er auch:

 

15.11.: Neue pics von Tobie:

und ein Video:

27.10.: Tobie hat seine erste Impfung bekommen und in zwei Wochen seine nächste. Danach kann er auch dann bei Silvia einziehen.

18.10.: Tobie schickt neue Bilder:

11.10.: Tobie wurde zusammen mit der Mama und seinen Geschwistern auf der Strasse gefunden. Durch eine Infektion hat er sein Augenlicht verloren, aber die Behandlung schlug gut an. Es geht ihm jetzt schon viel besser, er ist ein richtiger Schmuser sagt Silvia und ganz lieb.

Da Silvia ihn wegen der Panleukopenie Gefahr nicht mit nach Hause nehmen kann, muss er in der Klinik bleiben, bis er geimpft werden kann.

Der Mann, der die kleine Familie fand, bezahlt seine Klinikrechnung, aber sobald der süße Mann alt genug ist vermitteln wir ihn zu anderen jungen Katzen hinzu.

Die Mama und die Geschwister müssen weiterhin auf der Strasse leben, werden aber von dem netten Mann gefüttert.

Wenn sie Silvia finanziell unterstützen möchten oder sich für den kleinen Tobie interessieren, dann können sie sich hier gerne bewerben.  

 

oder mit Paypal:

Hunger haben die bulgarischen Strassenkatzen immer - wir freuen uns über Geldspenden!

 

Oder Sie bestellen über einen der folgenden Button, dann bekommen wir eine kleine Vergütung

fundraising auf shopplusplus.de