Die Regierung streut Gift

Und die Regierung haut noch einen oben drauf...

Pepa ist mit den Nerven am Ende.

Wie ihr wisst, füttert auch sie Streunerkatzen und -hunde. Tiere, die keiner mehr will, Ballast wurden und dann eben einfach "nur" nicht mehr versorgt werden.

Da kommt Pepa ins Spiel, sie kümmert sich um die verlassenen Seelen.

Eines Tages ist sie mal wieder auf dem Weg zu einer ihrer Futterstellen, aber es kommt niemand.

Sie sucht nach den Katzen und findet sie tot in einer Ecke liegend - vergiftet.

Vergiftet von der Regierung!

Das hat sie bei einigen Gesprächen mit den Anwohnern - deren Katzen ebenfalls vergiftet aufgefunden wurden - herausgefunden.

Es ist kaum zu glauben. Die Regierung streut Gift, um sich ihren Straßentieren zu entledigen.

Das ist nichts Neues, das passiert leider viel zu häufig auf unserer ach so tollen Welt.

Die Menschen sind unberechenbar, mal wieder :(

Die Bilder von den toten Katzen ersparen wir euch, aber Bilder von den kleinen Mäusen die jetzt nicht mehr unter uns weilen, möchten wir euch zeigen.

 

Lasst sie uns um die Welt tragen!

 

 

Pepa spricht uns an, natürlich wollen Gisela und ich helfen.

 

Aber wie?

Zuerst .. die Geschichte publik machen .. euch erzählen was geschieht .. und auch euch um Hilfe bitten.

Bei Pepa sind mittlerweile sehr viele Katzen - in den Videos unten - bekommt ihr einen kleinen Einblick.

Sie hat alles schon toll umgebaut, aber der Platz ist begrenzt.

Die Tiere brauchen unbedingt ein eigenes Zuhause, damit andere nachrücken können.

 

Habt ihr in dem Video "euren" Schützling gesehen, der euer Herz erobert hat? :)

 

Dann schnell los... Fragen zu den süßen Mäusen können wir euch beantworten :)

 

Oder mögt ihr Futter oder Streu spenden?

Dann gerne hierüber

http://www.zooplus.com/

 

Hier ist die Adresse von Pepa:

 

https://www.katzenhilfe-hoffnung.de/unsere-partner-in-bulgarien/

 

Und natürlich nehmen wir auch gerne Geldspenden damit Pepa Futter kaufen kann, dann können die Versandkosten in Futter umgesetzt werden ;-). Gern auch über unser PayPal 

und wir versprechen euch: es wird Futter dafür gekauft und Bilder bekommt ihr auch!

 

Wir danken und lieben euch für eure stetige und niemals aufgebende Hilfe!

Und hier nun das versprochene Video:

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0