Mal nichts über Katzen ...

... sondern über Igel und anderes Getier das nun gerade einen Überwinterungsplatz sucht. Heute packt mich der Putzwahn, Vorhänge, Fenster, alles kam dran. Ich muss das nutzen, kommt nicht so oft ;-). Nun abends im Dunkeln will ich das machen was ich schon heute Mittag machen wollte, mein Auto saugen, komm in den Carport, sitzt da ein kleiner Igel. Die grösste Öffnung da rein sind so 5 x 5 cm, aber Igel kommen irgendwie überall rein. Ich hol also meine Grillhandschuhe, pack den Kleinen zum Igelhaus und den Laubhaufen und stell ein Tellerchen mit Trocken- und Nassfutter hin. Da hat er sich schon versteckt.

Ich mag mir gar nicht ausdenken wenn er sich hinter einen Reifen verzieht und ich fahre drüber. Bis jetzt hab ich nie unter meinem Auto kontrolliert wenn ich wegfahre. Was ich ab sofort mache! 

Eigentlich sollte man ja auch den Motorraum kontrollieren, nur funktioniert das leider nur bei einfach gestrickten Motoren, also bei meinem Punto war das kein Problem. Mein Auto jetzt hat einen grösseren kompakteren Motor, da seh ich ausser Motor nix und schon gar nicht in das Innere, vielleicht hilft ja draufklopfen. 

 

Wenn jemand eine bessere Idee hat - immer her damit! Und bitte denkt dran, jetzt wo es kälter wird, zumindest unterm Auto zu kontrollieren, ob sich da jemand einen Platz gesucht hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

oder mit Paypal:

Hunger haben die bulgarischen Strassenkatzen immer - wir freuen uns über Geldspenden!

 

Oder Sie bestellen über einen der folgenden Button, dann bekommen wir eine kleine Vergütung

fundraising auf shopplusplus.de