Und wieder wird sinnlos getötet

Sylvia fragt mich heute nach dem Elisa Test. Ich nehme an es geht um FIV, FeLV ... ja dieser Schnelltest reicht. Nein sagt sie, im Moment werden tausende von kleinen Wiederkäuern (Schafe und Ziegen)  also Kinder und Babies sinnlos umgebracht. Nur weil ein kleines Schaf gestorben ist und PPR, die Rinderpest bei kleinen Wiederkäuern vermutet wird. Ja genau - vermutet!!! Es werden keine Tests durchgeführt nur sinnlos getötet. Dabei ist nur ein kleines Tierkind gestorben. Typisch für PPR ist eine hohe Todesrate. Ein Kleines ist gestorben und nun werden tausende in ganz Bulgarien auf Verdacht getötet.

Auch Ivelinas Dorf ist betroffen und sie versuchen dort die Vets zu stoppen - vergebens. Dabei gibt es nur immer wieder ein paar Fälle in der Türkei, die Seuche kam nie bis nach Bulgarien.

Die Tierschützer rotieren aber dort wie hier gibt es keine Lobby, keine Möglichkeit das sinnlose Töten zu stoppen.

Vor allem trifft es die Kleinbauern, die die kleine Herden von 50 - 60 Tieren haben. Ihnen wird damit ein Teil ihrer Lebensgrundlage entzogen. Das alles hat einen Plan: kleine Leute werden noch kleiner und ärmer gemacht!

 

BITTE - SEID MIT EUREN GEDANKEN BEI DEN TIERKINDERN UND BABIES! Sie dürfen nicht vergessen werden - BITTE!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

oder mit Paypal:

Hunger haben die bulgarischen Strassenkatzen immer - wir freuen uns über Geldspenden!

 

Oder Sie bestellen über einen der folgenden Button, dann bekommen wir eine kleine Vergütung

fundraising auf shopplusplus.de