Immer und immer wieder ...

Missy ist tot. Maria kümmerte sich schon lange um sie, lange Klinikaufenthalte und endlich endlich eine freie Pflegestelle in Sofia. Missy hat sich dort sicher und wohl gefühlt. Endlich zur Ruhe kommen, mit anderen Katzen spielen, schmusen ... ganz normale Dinge die für eine Strassenkatze der Himmel auf Erden ist. Dann wird sie wieder krank, zurück in die Klinik, Maria und ich suchen noch nach einer Alternativbehandlung ... zu spät, Missy stirbt. Verdammt nochmal ... alles umsonst!? Nein, nichts ist umsonst, wir haben getan was wir konnten - mehr wird nicht verlangt. Wenn das jeder in seinem Bereich tut dann, ja dann haben wir das Paradies auf Erden. Wenn jeder Verantwortung übernimmt, für sich und andere die Hilfe benötigen dann ist alles gut. Auch wenn es vermeintlich nicht gut ausgeht.

 

Und nein ich bilde mir nicht ein ein besserer Mensch zu sein. Vermutlich habe ich in früheren Leben so richtig Mist gebaut und darf das jetzt ausgleichen. In den Himmel will übrigens keiner von uns - wir gehen in die Hölle und kümmern uns um die Tierquäler ...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

oder mit Paypal:

Hunger haben die bulgarischen Strassenkatzen immer - wir freuen uns über Geldspenden!

 

Oder Sie bestellen über einen der folgenden Button, dann bekommen wir eine kleine Vergütung

fundraising auf shopplusplus.de