Hilferuf für Margarita!

 

Margarita Todorova ist eine der Transporteure die Katzen für uns nach DE bringen. Wie Kirilovs in Sofia auch ist das für Margarita nicht einfach nur ein Geschäft, sie hat selber Shelter in denen sie Strassentiere aufnimmt und vermittelt. 

Nun ist das Furchtbare geschehen: ihr Shelter in Sofia ist abgebrannt, 10 Tiere bei lebendigem Leib verbrannt, manche weggerannt, die Überlebenden sind teilweise in der Klinik, teils hat sie "4-Pfoten" aufgenommen. Diese grosse Orga schämt sich nicht und macht Margarita schlecht, sie wäre eine Hoarderin die illegal arbeitet, ihre Hunde hätten keine Impfung und keinen Pass. Margarita arbeitet legal, sie ist keine Hoarderin und wie "4-Pfoten" in kürzester Zeit nach Aufnahme der Tiere wissen will dass sie keine Impfung haben ist abstrus. Vielleicht wissen es die Mitarbeiter dieser Orga nicht dass die Strassentiere ohne Pass geboren werden .... die Pässe werden im Lauf der Ausreisevorbereitungen erstellt. Oder sie sind einfach verbrannt wie das ganze Shelter das nicht mehr nutzbar ist. 

Es ist wie immer in diesen Zeiten, die Grossen versuchen die Kleinen kaputt zu machen. Nun - auf diesen Verleumdungspost von "4-Pfoten" haben ganz viele Tierschützer in Bulgarien, die allesamt Einzelkämpfer sind, laut protestiert. 

Margarita braucht also ein neues Shelter mit kompletter Einrichtung.

 

Bitte helft Margarita dabei! Gern an ihre Orga direkt mit PayPal: varna4pfoten@gmail.com

oder an Margarita direkt: Margali@abv.bg

oder auf unser Konto oder unser Paypal, link nebenstehend.

Stichwort "Shelter Sofia"

 

Zum grossen Glück in dieser Katastrophe sind wir nicht die Einzigen die für Margarita um Hilfe bitten - nur gemeinsam bewirken wir viel!! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

oder mit Paypal:

Hunger haben die bulgarischen Strassenkatzen immer - wir freuen uns über Geldspenden!

 

Oder Sie bestellen über einen der folgenden Button, dann bekommen wir eine kleine Vergütung

fundraising auf shopplusplus.de