Grosse Dunkelheit und helles Licht

Rita Köhler  / pixelio.de
Rita Köhler / pixelio.de

Claude ist tot. Ein ganz lieber Kater aus Sofia, der hier in DE eine ganz wunderbare Familie gefunden hat mit einem lieben Katzenfreund. Eine Familie die alles für ihn getan hat – nun in der dunkelsten Zeit des Jahres ist er gestorben. Viel zu früh und sehr unerwartet. Das zieht auch uns immer wieder den Boden weg. Die Frage nach dem warum bringt nicht weiter, wozu? Nun er hat viel zu erzählen in der anderen Dimension. Dass es immer noch Menschen gibt auf diesem Planeten in dieser dunklen Zeit, die das Licht der Liebe und Fürsorge entzünden und es nie verlöschen lassen. Dieses Licht dass dafür sorgt dass die bulgarischen Strassenkatzen tolle neue Familien finden, dass zuverlässig in der Not riesig viele Futterpakete nach Bulgarien geschickt werden. Zu Menschen die dort völlig auf sich gestellt sind, selber genug an der Backe haben und sich trotzdem um Strassentiere kümmern, jeden Tag, das ganze Jahr, jahrelang.

Menschen die sich die Fotos aus Bulgarien viel genauer ansehen als wir und erkennen was dort noch fehlt.

Unsere Pflegestelle, die rappelvoll ist und trotzdem im Notfall … „ach komm wird schon gehen, lass den Kleinen kommen“. Die im übrigen alle Kosten der Katzen selbst trägt, sonst könnten wir uns das nicht leisten.

Wenn Ihr wüsstet wie hell Euer Licht leuchtet!

 

Dafür danken wir Euch aus tiefstem Herzen! Ihr seid das Licht und Ihr seid die Gesegneten!

 

Wir wünschen Euch heitere und friedliche und fröhliche Weihnachten! Jaaa auch in diesen Zeiten - lasst Euer Licht nicht verdunkeln, haltet dagegen! Und haltet weiter zu den Tieren, sie sind Engel in dieser Welt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

oder mit Paypal:

Hunger haben die bulgarischen Strassenkatzen immer - wir freuen uns über Geldspenden!

 

Oder Sie bestellen über einen der folgenden Button, dann bekommen wir eine kleine Vergütung

fundraising auf shopplusplus.de