Man gewöhnt sich nie daran

... an das viele Sterben - noch dazu wenn es wie jetzt bei Victor so schnell kommt. Seit einem Jahr war er bei Sylvia, er sollte in Plovdiv eingeschläfert werden weil alt. Sylvia hat ihn geholt und seitdem lebte er bei ihr. Sie ist sofort in die Klinik als es ihm schlecht ging - es war zu spät. Mycoplasmen haben sein Blut zerstört. An sich gut aber langwierig behandelbar aber bei Victor war es zu spät, er hatte zuviele dieser Blutparasiten. Nun könnten ja so manche auf die Idee kommen warum das nicht früher festgestellt wurde ... nun ganz einfach, weil er darauf nicht getestet wurde. Wir können einfach nicht auf alles vorsorglich testen lassen - uns fehlt sowieso immer Geld für das dringend Notwendige. Kocht was hoch werden selbstverständlich alles Tests gemacht die nötig sind. Für Victor kam das zu spät.

Manchmal schau ich mir die Zahlen an, also von der Numerologie her: heute ist ein 8er Tag, 8 die Zahl der Unendlichkeit! Victor - Sylvias Liebe zu dir war unendlich und du hast ihr noch mehr zurückgegeben, du bist jetzt da wo es keine Zeit und keinen Raum gibt, lass es dir gutgehen!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

oder mit Paypal:

Hunger haben die bulgarischen Strassenkatzen immer - wir freuen uns über Geldspenden!

 

Oder Sie bestellen über einen der folgenden Button, dann bekommen wir eine kleine Vergütung

fundraising auf shopplusplus.de