Fortsetzung ...

... von Sunnys Rettung gestern: wie schon im Blog gestern geschrieben, düst Sylvia also kurz vor 3 nachmittags mit dem Taxi nach Chirpan (rund 40 km) weil der Mann dort Sunny und ihre Kitten nicht in die Box bringt. Gut Sunny ist nicht besonders sozialisiert und hatte keine Lust auf Box, aber Sylvia hat ihre Tricks und kurz nach ihrer Ankunft dort war Sunny mit ihren Kitten in den Boxen und alle waren ruhig, naja Sunny war stinkig ... 

Mit dem Taxi dann nach Kazanlak zu Ivelina, die glücklicherweise Platz für die kleine Familie hat. Und wir glücklicherweise 200 € Spenden um den ganzen Transport (30 €) und die Impfungen gegen Pilz erstmal zu bezahlen (30 € für alle 3 die 1. Impfung). Danach folgen die weiteren Impfungen.


Zum besseren Verständnis: Chirpan liegt 40 km südlich von Stara Zagora, Kazanlak 30 km nördlich. Sylvia macht also eine halbe Bulgarienrundfahrt ... dafür sind 30 € nun nicht zuviel.

Es passt dass der nette Taxifahrer auf dem Weg nach Kazanlak gleich seine Frau von der Arbeit mitgenommen hat, beide haben sich in Ivelinas shelter in eine bezaubernde Katzendame verliebt, die am Bein operiert war und nun hoffen wir dass die Kleine bei der Gelegenheit auch noch ein neues Zuhause findet.


Abends um 7 ist Sylvia müde und hungrig wieder zuhause und rotiert gleich weiter: Katy, Emma und Felicitas sind in England angekommen, von Katy hat sie schon eine Rückmeldung aber Emma und Fely? Ich versuche sie zu beruhigen, das Wetter .... nein die sind schon aus dem Transport raus und sie macht die Engländer jetzt so lange verrückt bis sie weiss ob alles in Ordnung ist. An beidem zweifel ich keinen Moment ;). Nach 10 Minuten Entwarnung, Emma und Fely sind ganz lieb und brav und schon im neuen Zuhause - alles gut!


Am Ende ein durchaus erfolgreicher Tag, vom ganzen Aufwand reden wir mal nicht ... wenn nicht, ja wenn nicht am Morgen Joschi gestorben wäre ... 


Wer Ivelina mit ihrem kleinen shelter unterstützen möchte, hier gibts alle Infos zu ihr, sie freut sich auch riesig über Futterpakete - mit zooplus.com gerade mal 8 € Porto, egal wieviel man schickt! Ihre Adresse ist ebenfalls bei den links hinterlegt.


on the road
on the road

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

oder mit Paypal:

Hunger haben die bulgarischen Strassenkatzen immer - wir freuen uns über Geldspenden!

 

Oder Sie bestellen über einen der folgenden Button, dann bekommen wir eine kleine Vergütung

fundraising auf shopplusplus.de