Vermisst ... oder wie dumm ...

Als ob es nicht schon genügend Hiobsbotschaften aus Bulgarien gäbe, liegen meine Nerven heute blank: vor 2 Monaten haben wir 2 junge Kater zu einer jungen Frau vermittelt, Erfahrung mit Babykatzen, kleine Wohnung aber ok, schien alles gut. Die beiden Kater nochmal besucht - beide lieb und verschmust.

Gestern Nachmittag eine whatsapp Nachricht der jungen Frau "ihr wurde die Wohnung gekündigt, zieht zum Freund, die 2 Katerchen vertragen sich nicht mit dessen Katzen, beissen und schlägern ... die beiden bringt sie heute zu einer Kollegin"

Wie bitte?? Warum sie sich nicht früher mit uns in Verbindung gesetzt hat versteht keiner. Ich möchte Name, Adresse, Telefonnummer der Kollegin. Ja schickt sie mir.

Bis heute vormittag nichts, keine Antwort auf whatsapp, Anrufe laufen ins Leere, bin kurz davor die Polizei einzuschalten, dann doch äußerst pampig, sie sieht nicht immer aufs Telefon, ja schon klar, auf whatsapp sieht man wenn die Nachricht gelesen wird, bekomme ich die Adresse, Telefonnummer äußerst zäh auf Nachfrage.

Nun versuche ich diese Frau zu erreichen und kann nur hoffen, dass sie ein gutes Zuhause für die beiden Katerchen ist.

Sylvia in Stara Zagora schwört dass beide nicht im entferntesten beissen oder agressiv sind, waren sie bei meinem Besuch auch nicht.

 

Wir verstehen das einfach nicht - wir sind schon wie Gebetsmühlen und versichern jedem der eine Katze übernimmt, dass er uns jederzeit kontaktieren kann wenn es Probleme oder was auch immer gibt. Wo bitte ist das Problem???

Natürlich kann sich das Leben immer ungeplant ändern - dafür sind wir ja da. Nur sollte man uns halt auch kontaktieren ... gemeinsam findet sich immer eine Lösung und wir reissen niemand den Kopf ab wenn er die von uns übernommenen Katzen nicht mehr behalten kann.


Unser Rücknahmerecht steht auch ausdrücklich in unseren Verträgen ... wer lesen kann der lese ...

 

Wir arbeiten lösungsorientiert, es geht uns immer um das Wohlergehen der Tiere!!! Nur solche Egotrips verabscheuen wir schlicht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

oder mit Paypal:

Hunger haben die bulgarischen Strassenkatzen immer - wir freuen uns über Geldspenden!

 

Oder Sie bestellen über einen der folgenden Button, dann bekommen wir eine kleine Vergütung

fundraising auf shopplusplus.de