Mincho

ist eingeholt worden, eingeholt von den Spätfolgen seiner Misshandlung. Er hatte in Ivelinas shelter in Kazanlak ein Zuhause gefunden, Freundin inklusive und er war richtig glücklich dort.

Jetzt haben seine Nieren versagt - innerhalb von 2 Tagen ist Mincho gestorben, jede Hilfe kam zu spät.

Sylvia in Stara Zagora ist ganz verzweifelt, sie hat so um Mincho gekämpft ... viele unserer kleinen Engel sind von ihr ... sie nimmt immer die schwierigen Fälle, die Verletzten, die auf der Strasse nicht den Hauch einer Chance haben.

Die, die schwer zu vermitteln sind aber wer kümmert sich sonst um sie?


Das alles kostet Geld, Sylvia finanziert erstmal immer alles aus eigener Tasche. Das geht nicht lange, deshalb braucht sie dringend finanzielle Unterstützung.


Gern über uns oder direkt mit paypal an Sylvia: sislie@abv.bg


DANKE!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

oder mit Paypal:

Hunger haben die bulgarischen Strassenkatzen immer - wir freuen uns über Geldspenden!

 

Oder Sie bestellen über einen der folgenden Button, dann bekommen wir eine kleine Vergütung

fundraising auf shopplusplus.de