Wir haben verloren ...

Luchko war am Ehlers-Danlos-Syndrom erkrankt. Eine Diagnose, die auch unter Spezialisten nur Hilflosigkeit hervorruft.

In Sofia überhaupt keine Behandlungsmöglichkeit, das Tierschutzteam Köln hat die Herausforderung angenommen und Luchko in ihr privates Rudel aufgenommen. Die immer wiederkehrenden Wunden waren in den Griff zu bekommen aber EDS beeinträchtigt auch die Muskeln, Folge ein gerissenes Zwerchfell, die an sich Routine-OP hier nicht möglich. Also hoffen dass Luchko trotzdem weiter leben kann. Am 14.12.2014 haben wir verloren - Luchko musste  nach wenigen glücklichen Monaten, in denen er mit vielen Katzen- und Hundekumpeln unbeschwert spielen konnte, eingeschläfert werden - er stand kurz vor dem Erstickungstod.

Es kam - zu - schnell, möge deine Reise ab jetzt leicht verlaufen - du hast so viele Menschen zusammen gebracht Luchko!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

oder mit Paypal:

Hunger haben die bulgarischen Strassenkatzen immer - wir freuen uns über Geldspenden!

 

Oder Sie bestellen über einen der folgenden Button, dann bekommen wir eine kleine Vergütung

fundraising auf shopplusplus.de