Mariana Koicheva's Katzen im Hinterhof


06.6.2015: Sylvia hat eine Lady kennengelernt, die sich um Streunerkatzen kümmert, die direkt bei ihr abgegeben oder einfach entsorgt wurden.

Sie bringt sehr kranke Katzen direkt zum Tierarzt und versorgt sie mit dem Notwendigsten. Aber viele müssen noch behandelt werden, da sie entweder krank oder verletzt sind.

Da sie ein sehr spärliches Gehalt bekommt und alles aus eigener Tasche finanziert, hat auch sie mittlerweile ihre Grenzen erreicht und braucht dringend Unterstützung um den Tieren weiter helfen zu können.


 

31.01.2016: von Marianas Katzen gibt es neue Fotos. Eins der Kitten ist in der Klinik, hier steht mehr.

 


19.07.: von der kleinen Familie gibt es neue entzückende Fotos. Mag denn niemand für 20 € Spende die Hübschen taufen?


 

01.07.: alle 3 waren heute in der Klinik - sie habe Darmprobleme, die erstmal in Ordnung gebracht werden müssen, dann können sie entwurmt werden. Die Rechnung heute war 20 €.

Achja - Namen brauchen die Mommy und ihre beiden Buben auch noch. Der Erste, der uns 20 € für die 3 spendet darf die kleine Familie taufen!

 

30.06.: die Mommy hat Durchfall und die beiden Babies spucken ... wir werden sehen was die Tierärzte sagen. Mit den Kleinen ist das immer schwierig ... über Hilfe bei den Kosten freuen wir uns sehr!

 

Eine frischgebackene Mama liegt Sylvia besonders am Herzen. Sie hat zwei wunderschöne und gesunde Babies zur Welt gebracht. Sie und die beiden kleinen Buben sind bei der Lady zuhause und es wäre toll, wenn sie bald ein eigenes Heim finden könnten.

Die Mama ist eine ganz liebe und soziale Katze, die sich hingebungsvoll um ihre Kleinen kümmert.

Wenn sie ihr Herz berührt hat, dann freuen wir uns sehr über Bewerbungen.

Den Kaiserschnitt und die Kastration wurde diesmal von einem anderen Tierarzt durchgeführt, der 110 Euro dafür berechnet hat.

Das ist für bulgarische Verhätnisse sehr sehr teuer, daher ist Sylvia über finanzielle Unterstützung sehr dankbar.

Sind diese Bilder nicht göttlich...? :)

 


09.07.: aus Chirpan, der Pflegestelle der Mommy, die jetzt Sunny heisst und ihrer Babies gibt es neue pics:



29.06.: Die Mom, die ihre kitten im Garten von Mariana zur Welt gebracht hat (siehe blog vom 18. Juni) sind nun auf Pflegestelle und es gibt auch neue Fotos.

 

Seht mal, diese süßen Wollknäule. Wenn sie Mariana bei den Kosten etwas unterstützen möchte gerne hier und wenn die kitten dann alt genug sind, suchen wir ein schönes Heim.

Bewerbungen sind schon jetzt gerne willkommen.

 

 

hier noch Bilder aus der Kolonie in Marianas Hinterhof. Der alte Hund, der dort lebt hat ein vergrößertes Herz und bekommt Medikamente. Gutes Futter zusätzlich wäre mehr als wichtig!

 

 

oder mit Paypal:

Hunger haben die bulgarischen Strassenkatzen immer - wir freuen uns über Geldspenden!

 

Oder Sie bestellen über einen der folgenden Button, dann bekommen wir eine kleine Vergütung

fundraising auf shopplusplus.de