Yana + Sashko

Yana und Sashko, weiblich und mänlich,

geb. Mai und Juni 2017

kastriert, gechipt, FeLV und FIV negativ

Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon oder abgesicherter Freigang

Vermittlung nur zusammen

Vermittlung 100km rund um Köln

Wer wir sind

Hallo, ich bin Yana, Sashkos Freundin. Wir beide sind seit unser Geburt im Mai/Juni 2017 in Bulgarien, zusammen und das möchten wir auch bleiben. 
Wir sind als ganz junge Kitten ganz schwer erkrankt an dieser echt fiesen Katzenseuche. Mit Hilfe unserer Pflegemutti damals und einer Portion Glück haben wir es knapp überlebt. Etwas ist allerdings geblieben. Wir Beide haben eine leichte Ataxie. Wir leben ganz normal mit den anderen Miezen hier auf der Pflegestelle zusammen. Wir erklimmen alle Kratzbäume und spielen und toben wie alle anderen auch. Nur sind wir immer etwas wackeliger beim laufen und gehen. Aber nur im Heckantrieb, zum Glück haben ja alle Miezen von Natur aus Allrad. Also alles kein Problem für uns. Unsere jetzigen Dosenöffner haben uns mal gefilmt dann könnt Ihr sehen was wir meinen. Die Dosenöffner hier haben irgendwas erzählt von „die bleiben immer kindlich“ und „das werden immer Kitten im Körper von Erwachsenen sein“. Keine Ahnung was die da erzählen, wir wollen nur kuscheln, futtern und alles erkunden. So „Erwachsenen Kram“ wie Dominanz Verhalten oder Futter verweigern weil nicht lecker genug, alles Quatsch, sowas machen wir nicht. Na und, dann bleiben wir halt jung und neugierig.

Oh und bevor wir es vergessen, wenn wir Stress haben oder aufgeregt sind dann sind wir etwas wackeliger mit den Hinterbeinen.

 

Was wir suchen

Wir Beide sind keine Straßen Rabauken. Das ist uns viel zu gefährlich mit unserem Handicap. Ihr wisst schon ein falscher Sprung, einmal falsch aufkommen und das war unser letzter Freigang. Wir Beide möchten ein sicheres Zuhause wo wir in Sicherheit spielen und rennen können. Ihr müsst für uns nichts besonders machen, nur ein bißchen vorsichtig sein wo ihr was hinstellt. Und ihr müsst es uns einfach machen überall hin zu kommen. Also so eine schmale Wandtreppe ohne Seitenschutz die auf den Schrank führt, ist für uns zu unsicher. Besser ein hoher Kratzbaum auf dem wir uns gut festhalten können und wir nicht gleich runterfallen nur weil wir einmal ein bißchen gewackelt haben beim hochklettern.

Eine abgesicherte Terrasse oder ein abgesicherter Balkon ist für uns gar kein Problem und ein sicherer Garten wäre echt ein Traum. Hunde finden wir voll interessant, die müssen aber ganz lieb und vorsichtig zu uns sein. Andere Miezen sind natürlich kein Problem, je mehr Kumpels, je mehr Spass.

Wir finden alle Menschen super, besonders wenn sie Futter verteilen und mit uns schmusen. Unser neues Zuhause sollte nicht zu laut und hektisch sein, wie Ihr schon gelesen habt werden wir schnell unsicher bei Aufregung.

 

Gestern, Heute und Morgen

Auch wir sind Strassenkinder. Maria hat uns 2017 sehr sehr krank auf der Strasse gefunden und direkt in eine Tierklinik gebracht. Nur mit viel Einsatz, langer Behandlung und guter Pflege haben wir es knapp überlebt. Ich, Yana, war nicht ganz so schwer krank wie mein Freund Sashko, das war wirklich knapp. Beinahe hätte ich ihn verloren. Wie Ihr schon gelesen habt blieb davon eine leichte Ataxie übrig.
Da es wie immer in Bulgarien kaum Leute gibt die Katzen wie uns helfen, mussten wir die ganze Zeit bei einer Hoarderin verbringen bis wir im Juni endlich nach Deutschland reisen durften auf unsere neue Pflegestelle in Bergisch Gladbach bei Köln. Uns geht es hier richtig gut, wir geniessen die vielen Festmahle und erkunden alles. Jetzt fehlt uns nur noch ein gutes, nettes, liebevolles Zuhause.

 

04.06.18 Yana und Sashko sind nach Ihrer Ankunft, vor ein paar Tagen, noch vorsichtig aber bereits ganz lieb und schmusig.

 

 

oder mit Paypal:

Hunger haben die bulgarischen Strassenkatzen immer - wir freuen uns über Geldspenden!

 

Oder Sie bestellen über einen der folgenden Button, dann bekommen wir eine kleine Vergütung

fundraising auf shopplusplus.de