Scarlet


29.07.21: Scarlet ist einer der Fälle bei denen es lange dauert bis endlich eine Diagnose gefunden wird:

Alles begann im Mai. Leute, die sich um streunende Katzen in der Nähe der Tierklinik kümmern, in die Maria normalerweise Katzen zur Behandlung bringt, fanden sie mit einer geschwollenen Schnauze. Alle ihre Tests waren negativ, FIV/FeLV, Corona, Giardia, usw. Sie wurde kastriert und etwa 10 Tage lang gegen die Entzündung behandelt, und es schien ihr gut zu gehen, so dass sie an ihren Platz in der Streunerkolonie zurückgebracht wurde.

Kurz darauf schwoll ihre Schnauze wieder an. Die Leute, die sie ursprünglich gefunden hatten, konnten sich weitere Tests und Behandlungen nicht leisten. Sie wurde erneut mit Antibiotika und Prednizolon behandelt. Diesmal dauerte die Behandlung länger. Wieder verschwand die Schwellung, aber aufgrund des AB entwickelte sie eine Pilzinfektion, gegen die sie behandelt werden musste.

Während der Anti-Pilz-Behandlung schwoll eines ihrer Hinterbeine an. Dann kam Maria ins Spiel und brachte sie zum Röntgen und es zeigte sich, dass die Lymphknoten an beiden Hinterbeinen geschwollen waren.

Eine Biopsie ergab, dass es sich glücklicherweise nicht um Krebs handelte, aber das Rätsel wurde immer größer und größer. Irgendetwas verursachte eine Entzündung, aber die Ärzte wussten nicht was.

Wieder AB, wieder verschwand die Schwellung und wieder erschien kurz darauf eine neue Schwellung. Diesmal waren es die Lymphknoten hinter dem Kiefer. Maria brachte sie in eine andere Klinik, auf der verzweifelten Suche nach Ideen, was das Problem verursacht und wie es gelöst werden könnte.

Schlussendlich wurde diesmal das biologische Material an Laboklin geschickt und es stellte sich heraus, dass Scarlet eine latente Form von Calicivirus und Mykoplasmen hat. Jetzt brauchte sie eine lange Behandlung mit Azytrox und mindestens 4 Spritzen Interferon.

 

Das alles hat schon viel gekostet und ein Ende ist nicht wirklich abzusehen. Nachdem das nicht Marias einziges Notfellchen ist benötigen wir dringend Spenden damit Scarlet ganz gesund wird. Gern auf unser Bankkonto oder über den unterstehenden Paypal Link, Vermerk: Scarlet.