Pepas FIP Katzen


24.01.: Blue und Tobi schlagen sich wacker, Tobi hat mal ein paar Tage nicht gegessen, da hat Pepa ihn gefüttert. Nun essen beide wieder von alleine. Neues Serum hat Pepa auch gekauft:

 

14.01.23: Blue und Tobi bei Pepa haben FIP. Das notwendige Serum ist sehr teuer, bis jetzt hat Pepa nur dafür rund 1000 € bezahlt. Sie war mit Beiden erst in Hisar beim Tierarzt, da wurde es nur schlechter. Dann hat sie Beide in die Tierklinik nach Plovdiv für 2 Tage gebracht, Blutabnahme und Behandlung. Die Infusionen mit dem Serum macht sie nun zuhause, jeder Tag in der Klinik kostet ja zusätzlich. 

Pepa hat dieses Jahr noch nicht gearbeitet und sich nur um ihre kranken Katzen gekümmert. Heute muss sie wieder arbeiten und hofft dass Blue und Tobi die FIP überleben. Blue isst schon ein bisschen und trinkt.

Und sie hofft dass nicht noch mehr ihrer Katzen FIP bekommen, eine Kleine hat schon so eigenartige Augen ...

 

Wir drücken Pepa und den Miezen ganz fest die Daumen und BITTE - wir brauchen dringend Spenden damit Pepa das alles bezahlen kann und die Katzen eine Chance haben.