Lucky

Lucky, mit mehreren Brüchen, in der Klinik in Plovdiv

dringend Spenden für die OP gesucht

Boa - unsere Spender sind pfeilschnell! Lucky heisst der Bub! Vielen lieben Dank an E.N.!! 

 

04.06.18: Maria hat wieder eine verletzte Katze aufgegriffen. Hier ihre Schilderung:

 

Er ist auch ein Dorfkater. Diesmal aus der Nähe von Assenovgrad und Plovdiv. Ich habe ihn nicht selber gefunden. Ich wurde um Hilfe gebeten. Er wurde entweder schwer getreten oder von einem Auto angefahren. Die Person, die mich um Hilfe bat, erzählte mir, dass die Katze ein gebrochenes Bein hat und dass es im Dorf oder sogar in Assenovgrad keinen Tierarzt gibt, der es operieren kann. Ich musste Leute, die ich in Facebook kenne, aus dieser Region nach Kliniken fragen, die diese Arbeit machen können, und sie haben von einer Klinik in Plovdiv - Zaravet erzählt. Also bat ich die örtliche Organisation (wieder Leute, die ich von FB kenne), mir zu garantieren, dass sie die Katze operieren wenn ich bezahlen werde, weil die Ärzte dort mich nicht kennen (logisch 🙂). Mir wurde gesagt, dass eine Beinoperation nicht mehr als 200 Euro kostet. Also wurde die Katze in die Klinik gebracht, aber es stellte sich heraus, dass die Situation viel schlimmer ist als nur ein gebrochenes Bein. Die Katze hatte auch ein Beckenbruch und benötigt zwei getrennte Operationen und mindestens 8-9 Tage in der Klinik, da zwischen den OPs etwas Zeit sein sollte. Und logischerweise ging der Preis viel höher - mehr als 420 Euro.

Das Gute in der ganzen Situation ist, dass ich zumindest nicht darüber nachdenken muss, was ich danach mit der Katze machen soll. Er kann bei den Leuten bleiben, die mich um Hilfe gebeten haben. Sie haben viele andere Katzen und Kätzchen und ich werde auch versuchen, sie davon zu überzeugen, sie zu kastrieren. Sie waren sich bereits einig, dass die verletzte Katze kastriert werden muss, damit er nicht herumläuft und eine weitere Verletzung bekommt, wenn er sich von der aktuellen erholt.

 

Wir benötigen daher dringend Spenden um die OPs zu finanzieren - gern auch über den nebenstehenden Paypal Link.

Und wie immer - der 1. Spender darf den Kater taufen!

 

 

oder mit Paypal:

Hunger haben die bulgarischen Strassenkatzen immer - wir freuen uns über Geldspenden!

 

Oder Sie bestellen über einen der folgenden Button, dann bekommen wir eine kleine Vergütung

fundraising auf shopplusplus.de