Katzen in Not

 

Hier stellen wir Katzen vor, die in ihrem Heimatland ärztliche Behandlung benötigen, bevor sie vermittelt werden können. Diese Behandlung kann oft nicht von den Tierschutzkolleginnen vor Ort bezahlt werden.

 

Über Spenden freuen wir uns hier sehr. Gern direkt an die Kollegin vor Ort  - entsprechende Daten erhalten Sie auf Anfrage bzw. sind im jeweiligen Katzenprofil hinterlegt.

 

Oder sie überweisen auf unsere deutsche Bankverbindung, über die Weiterleitung nach Bulgarien erhalten Sie auf Wunsch gern einen Nachweis.

 

Wir sind kein Verein und können daher keine Spendenbescheinigung ausstellen. Es handelt sich immer um eine private Hilfsaktion.

Die Kolleginnen vor Ort sind uns persönlich bekannt. Sie können daher sicher sein, dass Ihre Spende auch der jeweiligen Katze zugute kommt.

 

Möchten Sie darüberhinaus eine Patenschaft für eine Katze übernehmen, kontaktieren Sie uns bitte.

 

 


24.03.: hier die Hübsche mit der Gebärmutterentzündung, mittlerweile ist sie kastriert. Wir freuen uns sehr wenn wir finanzielle Hilfe bei den Klinikkosten bekommen, danke!

24.03.21: Maria hat letzte und diese Woche 5 Katzen zur Kastration gebracht. Leider konnten nur 3 kastriert werden. Eines der anderen Weibchen wurde von der Hoarderin in extrem schlechtem Zustand gefunden. Es stellte sich heraus, dass sie eine eitrige Gebärmutterentzündung hatte und sofort operiert werden musste. Der Ehemann der Hoarderin brachte sie in die Tierklinik, so dass sodass Maria es leider nicht geschafft habe, Fotos zu machen.

Diese Hübsche hat eine schlimme Erkältung mit Katzenschnupfen und Eiter und muss vor der Kastration erst noch gesund werden:

 

Wir freuen uns sehr wenn Maria Hilfe bei den Klinikkosten bekommt. Gern auf unser Konto oder nutzt einfach den unterstehenden Paypal link, vielen lieben Dank!

 


Bub mit Augenproblemen

aufgegriffen von einer älteren Dame die keine Möglichkeit hat sich zu kümmern weiterlesen

Marie 

ist noch übrig aus dem Trio weiterlesen